Checkliste für den Businessplan Saloneröffnung

Das wäre geschafft! Tim Schmitz hat seinen Meisterbrief in der Tasche. So schnell wie möglich will der talentierte Haarkünstler in der angesagten Südvorstadt seinen eigenen Salon eröffnen. Der erste Schritt vom Hairstylisten zum Jungunternehmer ist der Businessplan.

Der Businessplan ist ein nützliches Instrument auf dem Weg in die Selbständigkeit und die Grundlage jeder Saloneröffnung. Es gibt 5 zentrale Gründe weshalb man einen Businessplan erstellen sollte!
Ein Businessplan ist ein äußerst sinnvolles Instrument beim Aufbau einer unternehmerischen Tätigkeit. Mit dem Businessplan lässt sich ermitteln, ob und unter welchen Bedingungen sich aus der Geschäftsidee tatsächlich ein gewinnbringendes Unternehmen entwickeln kann. Somit legt ein gut ausgearbeiteter Businessplan den Grundstein für die Umsetzung einer erfolgreichen Unternehmensgründung und hilft Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Es gibt 5 Zentrale Gründe weshalb man einen Businessplan erstellen sollte:

  1. Ein Businessplan testet die Umsetzbarkeit der Geschäftsidee.
  2. Ein Businessplan erhöht die Erfolgsaussichten einer Existenzgründung.
  3. Der Businessplan dient als Leitfaden für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung.
  4. Der ist Businessplan ist die Grundvoraussetzung, um Behörden und Kapitalgeber für die Geschäftsidee zu gewinnen.
  5. Der Businessplan ist ein effektives und steuerbares Planungsinstrument.

Concivitas Consult hat eine Checkliste für den Businessplan für selbständige Friseure entwickelt.

In einen Businessplan für die Saloneröffnung gehören:

  • Beschreibung Gründerperson/Gründerteam
  • Darstellung des Vorhabens
  • Standortentscheidung
  • Standortanalyse
  • Kapitalbedarfsplan
  • Liquiditätsplan
  • Zeugnisse
  • Lebenslauf mit Nachweis der erlangten Qualifikationen
  • Rentabilitätsvorausschau
  • Finanzierungsplan
  • Vermögensübersicht
  • ggf. Vertragsentwürfe: Mietvertrag, Pachtvertrag
  • Marketing-Konzept und Social-Media-Strategie
  • Handlungsempfehlung = Maßnahmenplan

Gerne kümmern wir uns um Ihren Businessplan. Fordern Sie uns!

Ihre Katja Bigalke und Alwin Stamm

Keine Kommentare vorhanden.

hinterlassen Sie einen Kommentar