fbpx

Instagram: Eine unverzichtbare Marketingwaffe

„Ach quatsch! Sowas wie Instagram brauche ich nicht! Das ist eine reine Selbstdarstellung, bei der jeder besser als der andere sein will! Nichts daran ist echt und wenn ich meine Erinnerungen in Bildern festhalten will kaufe ich mir ein Fotoalbum. Facebook reicht mir voll und ganz.“ So reagierte meine Freundin Lisa, als ich sie letztens darauf ansprach, warum sie sich denn immer noch kein Instagramprofil zugelegt hatte. Als Einzige in meinem Umfeld.

Was Lisa angeht, kann ich ihr wohl in ein paar der Punkte Recht geben, aber lass dich davon nicht täuschen! Argumente, die gegen ein privates Instagramprofil sprechen, sprechen nicht gleichzeitig auch gegen ein Unternehmensprofil! Ich werde dich im Folgenden davon überzeugen, dass Instagram für den Erfolg deines Friseursalons eine maßgebende Rolle spielt. Lass dir das nicht entgehen!

Warum brauche ich Instagram, wenn ich doch schon Facebook habe?

Die am naheliegendste Antwort zuerst: Mehr Reichweite. Auch auf Instagram gibt es sogenannte „Follower“, die sich für dein Profil interessieren und somit alles mitbekommen, was du postest. Aber nicht nur das: Mit Hashtags kannst du ganz einfach dafür sorgen, dass dein gepostetes Bild auch von anderen Menschen gesehen wird, die sich für das Thema interessieren. Postest du beispielsweise ein Bild von einem schicken Pixicut und setzt #pixicut darunter, kann jeder dein Bild sehen, der nach dem Begriff sucht.

Damit ergibt sich ein weiterer Vorteil von Instagram gegenüber Facebook: Auf deine Facebookseite werden die meisten Menschen nur stoßen, wenn sie bewusst danach suchen oder dich schon kennen. Bei Instagram dagegen kommst du eben wegen dieser Hashtags automatisch ins Blickfeld einiger potentieller Neukunden oder Mitarbeiter.  Damit wächst deine Bekanntschaft quasi automatisch!

Du bist noch skeptisch? Wie wäre es mit ein paar überzeugenden Zahlen zu Instagram?

Die Interaktion von Nutzern auf Instagram ist 58x so hoch wie auf Facebook! Krass oder?

Instagram ist eines der am schnellsten wachsenden Netzwerke. Mittlerweile hat es über 1 Milliarde Nutzer!

Menschen unter 25 Jahren verbringen durchschnittlich mehr als 32 Minuten pro Tag auf Instagram, bei Facebook nimmt der Wert immer weiter ab.

2/3 der Instagram-Nutzer sind weiblich – genau deine Zielgruppe!

Die Liste der Vorteile von Instagram für Unternehmen geht ins Unendliche (kostenlose Werbemöglichkeit, bessere Kundenbeziehung, positive Selbstdarstellung…), aber ich denke du hast jetzt schon einen überzeugenden Einblick bekommen!

So erstellst du ganz einfach dein Unternehmensprofil auf Instagram!

Keine Angst: Das ist kein Kunststück! Hast du dir erst einmal ein Profil mit dem Namen deines Friseursalons erstellt, musst du nur noch die Einstellung auswählen, es zu einem offiziellen Unternehmensprofil zu machen. Dafür gehst du rechts unten in der Ecke auf dein Profil, um dann oben rechts in der Ecke auf das Symbol mit den drei Punkten zu drücken. Hier findest du nach ein wenig scrollen den Button „In Business-Profil umwandeln“. Nachdem du das ausgewählt hast, führt dich Instagram durch den Prozess und du hast in Nullkommanix dein Unternehmensprofil! Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür findest du auf den Bildern weiter unten.

Instagram Unternehmensprofil Schritt 1-Concivitas Consult Instagram Unternehmensprofil Schritt 2-Concivitas Consult Instagram Unternehmensprofil Schritt 3-Concivitas ConsultSchritt 3

Warum du ein Unternehmensprofil brauchst und nicht einfach ein normales Profil verwenden kannst? Ganz einfach: Dir werden viel mehr nützliche Tools angeboten. Dinge wie ein Kontaktbutton, über den deine Follower dich ganz einfach kontaktieren können oder die Möglichkeit bezahlte Werbung zu schalten, bis hin zu nützlichen Statistiken, die dir die Planung deiner Post vereinfachen, stehen dir bei einem gewöhnlichen Profil nicht zur Verfügung. Ich rate dir also dringend dazu.

Du willst gleich aufs Ganze gehen? – Die Instagram-Story

Du denkst „alles oder nichts“? Wenn du Instagram für dein Unternehmen nutzt, willst du das komplette Potential ausschöpfen? Diese Denkweise gefällt mir und ich kann dir dafür einen Tipp geben: Setze dich auch in deiner Instagram-Story in Szene. Noch nie gehört? Kurz gesagt: Die Instagram-Story ist eine Slideshow, die 7 Tage 24h sichtbar ist. In ihrer Gestaltung sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Ob Fotos, (Life-)Videos, Screenshots, Boomerangs oder kurze Texte – alles ist erlaubt. Das Besondere an der Story ist, dass sie oft viel authentischer ist und die Zuschauer sich dir näher fühlen. Das schreit doch schon nach einer guten Kundenbindung! Genutzt werden kann sie für z.B. Einblicke in deinen Friseuralltag, Brandaktuelles oder Events und Ankündigungen. Rund 50% aller Unternehmen geben an, schon mal eine Instagram-Story veröffentlicht zu haben, also: Schnapp dir dein Handy und probier es aus!

Darauf solltest du achten!

Was soll ich sagen? Instagram ist durchaus eine Plattform, mit der man sich bis ins Unendliche beschäftigen kann. Von einem ansprechenden Feed (das ist der Anblick deines Profils), über die Anzahl der Hashtags, bis hin zur richtigen Bildunterschrift müssen sich Gedanken gemacht werden. Damit du dich trotzdem zu Recht findest, werde ich dir in unserem nächsten Blog eine Art Anleitung zum downloaden zur Verfügung stellen. Schaue also einfach wieder vorbei und hole dir dein Instagram ABC.

Du bist komplett neu in der Instagram-Welt und überwältigt von so viel Input? Keine Angst, wir helfen dir gerne weiter!

Dein Concivitas Team ♡

 

#Instagram #Instagramstory #Slideshow #authentisch #kundengewinnung #Mitarbeitergewinnung #Handy #nützlichetools #Unternehmensprofil #SchrittfürSchrittAnleitung #Werbemöglichkeit #kostenlosewerbung #positiveSelbstdarstellung #Interaktion #Zielgruppe #katjabigalke #alwinstamm #concivitas #concivitasconsult

Wie finden Sie diesen Beitrag?

Keine Kommentare vorhanden.

hinterlassen Sie einen Kommentar